SCHMUCKRAUM JAGENLAUF

SILBER

 

Das Wort Silber kommt aus dem lateinischen und bedeutet argentum. Silber ist weiß glänzend und in feinem, also reinem Zustand sehr weich (Feinsilber, auch Silber 999 (99% Silberanteil) genannt). Ich verwende das feine Silber gerne für Fassungen von großen Edelsteinen.

Silber wird vom Sauerstoff der Luft nicht angegriffen -es oxidiert also nicht-, aber von Schwefelwasserstoff, der sich in geringen Mengen in der Luft befindet. Dadurch verfärbt sich das Silber langsam, es "läuft an".

Das meist verwendetete Silber in der Schmuckherstellung ist das "925", auch Sterlingsilber (92,5% Silber, Rest Kupfer u. a.) genannt. Die Bezeichnung Sterlingsilber leitet sich von in Großbritannien bis 1920 verwendeten Münzen ab.

Ich verarbeite das 925 Silber und das feine Silber.